zum Inhalt: Navigation ueberspringen.

Fußreflexzonenmassage nach Hanne Marquardt


Die Fußreflexzonenmassage ist ein Muss in der naturheilkundlichen Massage- oder Wellnesspraxis,
kann aber auch von interessierten Laien leicht erlernt und
mit guten Resultaten eingesetzt werden.



Hätten Sie es gewußt? In den Fußsohlen befinden sich 72 000 Nervenbahnen. Jedoch kaum ein anderer Körperteil wird so vernachlässigt wie der Fuß. Ein Leben lang, müssen uns unsere Füße durch das Leben tragen

Die Reflexbahnen der Organe und Bindegewebsstrukturen des Körpers haben ihre Endpunkte im Fuß. Durch gezieltes Drücken und Massieren der einzelnen Punkte können wir eine Mehrdurchblutung fördern und dadurch eine Ausleitung von Ablagerungen und Schlackenstoffen erreichen.

Die Reflexpunkte des Fußes stehen in Verbindung zu allen Organen, zum vegetativen Nervensystem
und zum lymphatischen System des Menschen.

Eine Reflexzonenmassage am Fuß kann regulierend auf diese Körperfunktionen wirken und zu einer
Steigerung des Wohlbefindens führen, da sich unter anderem das vegetative Nervensystem harmonisieren kann.
Eine Fußmassage ist nicht nur eine Wohltat für die Füße, sondern entspannt gleichzeitig den gesamten Körper und kann so das allgemeine Wohlbefinden verbessern.


Theoretische Grundlagen der Reflexzonen
  • Wirkungen und Kontraindikationen
  • Aufbau und Durchführung der Anwendung
  • In dem Seminar werden umfassend Theorie und Praxis dieser beliebten Massageform vermittelt und geübt, so dass Sie sofort damit arbeiten können.

Teilnehmer mit Heilerlaubnis erhalten ein Zertifikat über die "Fußreflexzonenmassage", Teilnehmern ohne Heilerlaubnis wird das Absolvieren des Kurses "Ganzheitliche Fußmassage".



Kursnachweis: Zertifikat, inkl. umfangreichem Arbeitsscript
Seminardauer: 2 Tage - 280 Euro
Leitung: Vera Stein und Adelheid Volk-Depner

Termine und Anmeldung





Zum Seitenkopf