zum Inhalt: Navigation ueberspringen.


Vegan Kochkurs
zum Thema "Thai"


2010 fand unser erstes Thailändisches Koch-Event statt.
Mmmmhhhhh, das war lecker.

Ein herzliches Danke an alle, die da waren und vor allem an Nicole Rau. In ihrer Küche hatten wir viel Spaß.


Ulrike-Ebba Gräfin von Sparr bietet einen Abend veganes Kochen auf Thai-Art an.
 
Frau von Sparr kocht und lebt Vegan. Sie möchte uns vermitteln wie Veganes Kochen funktioniert. Das bedeutet für die Thai-Küche, dass bei ihrer Variante einige Elemente anders sind/fehlen - nämlich die vom Fisch (Fischsauce/ getrockenete Garnelenpaste, die in jedem Thai-Curry steckt).
Thai Essen schmeckt vegan etwas anders, als wir es vom Restaurant oder aus Thailand gewohnt sind. Selbstverständlich schmeckt es ebenso lecker - aber etwas anders als ganz typisch

Wann:            neuer Termin, wenn genügend Interesse da ist

Wo:                noch offen

Zeit:               18- ca.22 Uhr


Wer hat eine große Küche und möchte zusammen mit anderen und unter Anleitung asiatisch Kochen???


 

Unsere Speisekarte
 
Thai-Vietnamesisches Vegan-Kochen:
1. Etappe: die Suppe – Dtom Jam Thai = Kokosmilchsuppe mit Pilzen und Thai-Gewürzkräutern
2. Etappe: Jamm Wunnzen = Thai Glasnudelsalat mit Bambus und Zitronengras
3. Etappe: das Reistafelessen, den Hauptgerichte und dem Dessert
Einen Thai Curry = Gäng, dessen Paste selbst hergestellt wird
Vietnamesisches Chinakohlgericht in Kokosmilch, einfach und sehr fein
Pad briu Wahn = Pfannengerührtes Süß-Sauer auf Thai-Art
Pad Thai = 3 Gemüse auf Thai-Art pfannengerührt
Dessert: Vietnamesische Bananencreme – Bananen mit gerösteten Kokosraspeln und Schlagsahne (Sojasahne)

Jede/r Teilnehmer/innen bringt bitte ein Schneidebrett und ein Messer zum Gemüseschneiden mit sowie 1-2 Küchenhandtücher.

 
   
   

Zum Seitenkopf